Mittwoch, 5. Februar 2020

Quasten - ein schnell gemachter Hingucker

Ich liebe mein gestricktes Dreiecks -Tuch sehr und kuschel mich aktuell wirklich gerne darin ein. Und jedesmal freue mich besonders, dass ich am Ende noch Quasten an das schön schlichte Tuch genäht habe. Diese drei Troddeln sind für mich das Tüpfelchen auf dem i.

Quaste. Troddel. Tassel.


Heute möchte ich Euch zeigen, wie schnell und einfach man diese Verzierung aus einem Wollrest selber machen kann.


Alles was man braucht ist ein Wollrest, ein Stück Pappe und eine Häkelnadel.

Montag, 3. Februar 2020

Bezug für ein Ärmelbrett nähen- ganz einfach

Ich bin ja leidenschaftlicher Näh-Bügler und der Spruch "Gut gebügelt ist halb genäht" ist für mich ein Mantra im Nähzimmer. Entsprechend häufig nutze ich mein Bügel-Equipment und gerade die Bügelbretter brauchen öfter man einen frischen Bezug.
Jetzt war mein Ärmelbrett dran und ich habe die Gelegenheit genutzt und ein kleines Tutorial für Euch gemacht.

Detailbilder Bügelbrettbezug


Ihr findet meine bebilderte Anleitung inkl. Nähfußtipp auf dem HIER auf dem Bernina Blog. Schaut doch mal vorbei.

Wenn Ihr das große Bügelbrett beziehen wollt, habe ich übrigens noch ein easy Tutorial im Blogarchiv.
Blitz Tutorial Bügelbrettbezug

Vielleicht ist ja frischer Bezug für Eure Bügelbretter eine gute Idee und gleich der erste Schritt beim Frühjahrsputz im Nähzimmer...

Ich wünsche Euch einen guten Start in die Woche und in den Februar.



Dienstag, 14. Januar 2020

Stricktuch Nordwind- mein Langzeitprojekt mit Happy End

Voller Stolz kann ich zum Jahresanfang verkünden, dass ich endlich mein Nordwindtuch fertig habe. Wer mir auf Instagram folgt, der hat vielleicht mitbekommen, dass ich eine wahre Strickschnecke bin und schon ziemlich lange an diesem Tuch herumnadel.
Auf der Bustour zur Formland am 17. August 2019 ging es mit den ersten Maschen los. Ich hatte auf der Fahrt - außer der netten Gesellschaft- sogar ein persönliches Strickcoaching von Stine & Stitch Kerstin, aus deren Feder eben nicht nur tolle Strickbücher*, sondern auch die kostenfreie Anleitung für das Nordwindtuch stammen.

Mein 1. Anlauf


Wie im Original, hatte ich mich für Fine Wool von Stoff & Stil in hellgrau entschieden und mir eine schöne Zing Rundstricknadel in Metall* gekauft. Leider zeigte sich, dass ich mit der Kombination aus dieser Wolle und den sehr glatten Metallnadeln als Anfänger nicht klar kam. Irgendwie zu rutschig... Zwischendurch brachte mich die Wolle zur Verzweiflung- das verflixte Zeug riss mir beim Stricken. Als Anfänger der Supergau und ich startete mehrmals komplett neu mit dem Tuch. Verzweifelt kaufte ich mir eine neue Rundstricknadel, deren spezielle Spitzen die Hoffnung in mir weckten, dass es nun besser klappen würde. Es war die Ergonomics von Prym*, aber wir wurden leider keine Freunde. Die Wolle rutschte nun nämlich gar nicht mehr. Irgendwann riss dann wieder die Wolle und ich beschloss, nochmal komplett bei Null anzufangen.

Neustart


Im hiesigen Wollfachgeschäft kaufte ich nach netter Beratung neue Wolle und neue Nadeln. Mit Merino Yak von Schachmayr* und der Holzstricknadel Ginger*  startete ich frisch. Mittlerweile war ich ja geübt mit der etwas kniffeligen Anfangsphase des Tuches. Und was soll ich sagen- nun ging es wunderbar. Kein Fadenriss- tolle Haptik und die Nadeln hatten genau die Griffigkeit, die ich für mich brauchte. Mit der fusseligen und empfindlichen ersten Wolle hatte ich mir wahrlich keinen Gefallen getan- solche Anfängererfahrungen muss man wohl mal machen. Es zeigt sich jedoch, dass gute Qualität bei Material und Werkzeug sich auszahlen.

Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werde ich mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo, wann und wie Du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich Dir überlassen.


Bis ich mich in mein tolles Tuch wickeln konnte, sollte es dann noch eine ganze Weile dauern.

Mittwoch, 1. Januar 2020

Moin 2020

Neujahrsgruß 2020 Nähzimmer







Basis der verwendeten Grafiken Designed by Freepik