Sonntag, 20. September 2020

Saum-Bügelhilfe – ganz einfach selbst gemacht

Viele von Euch kennen ja mein altbewährtes Helferlein, das mir seit Jahren das Umbügeln von gleichmäßigen Saumzugaben und Kanten erleichtert. Ich hatte im Jahr 2017 schon eine überarbeitete Variante gezeigt, ihr findet den Beitrag mit meinen vielen Versuchen zur Optimierung hier: Versuch macht klug. Doch gestern hat sich dann tatsächlich herausgestellt, es geht viel schneller und besser.

Warum einfach, wenn es umständlich geht?

Ich habe endlich mal einen Bogen SnapPap bedruckt. Diese Variante hatte ich immer ausgelassen, weil der damalige Versuch mit einfacher Pappe nicht von Erfolg gekrönt war. Doch es zeigt sich, dass SnapPap die Farbe des Tintenstrahldruckers auch unter viel Dampf gut hält. Direkten Wasserkontakt meide ich jedoch- aber normal braucht es den beim Umbügeln von Kanten ja auch nicht.


Ich habe für meine frische Variante eine neue Druckvorlage erstellt. Wieder ergibt ein DinA4 Ausdruck zwei praktische Saumbügelhilfen. Die Linien sind etwas feiner und die Beschriftung etwas dezenter. Ihr könnt die pdf Datei hier downloaden. Achtet beim Ausdrucken darauf, dass ihr nicht skaliert und verwendet den Fotopapierschacht. Ich habe übrigens die nicht so stark strukturierte Seite des SnapPaps bedruckt.

Ich hoffe, das Freebie gefällt Euch und Ihr habt Freude mit diesem wirklich praktischen Nähgadget. Mit der Schneiderherz-Bügelhilfe ist das gleichmäßige Umbügeln von Zugaben ganz ohne lästiges Messen kinderleicht.

 




Ich freue mich natürlich, wenn Ihr mein Freebie fleißig teil und pinnt. Nutzt dafür doch gerne dieses Bild :)