Sonntag, 16. Januar 2022

Mein Zuschneidetisch – Nähzimmer mit Ikea

Ich habe das große Glück, ein ganz wunderbares Nähzimmer zu haben. Ich fühle mich sehr wohl in dem Raum und erfreue mich täglich an der hübschen Ausstattung, die sich mit der Zeit ergeben hat. Natürlich reicht "hübsch" allein für ein Werkzimmer nicht aus- es muss auch praktisch sein und die kreative Arbeit gut von der Hand gehen lassen. Lange Jahre hatte ich einen sehr großen Zuschneidetisch- doch seit einiger Zeit störte es mich, dass er zu viel Raum einnahm. So habe mich nun von dem Riesen getrennt und bin sehr froh über diese Entscheidung. (Er steht jetzt übrigens im Kursraum der VHS und meine Kursteilnehmer können dort von seiner stattlichen Größe profitieren.)

Mein neuer Zuschneidetisch

Zuschneidetisch Holz Ikea Nähzimmer
 
Als Nachfolger habe ich meinen alten Maschinentisch zum Zuschneidetisch umgebaut. Gleiches Prinzip wie beim Vorgänger, diesmal aber mit dem Unterschied, dass der Tisch nicht nur erhöht wurde, sondern auch Rollen verpasst bekommen hat (stabile Strandkorbrollen mit Feststellbremse).

Tischbein Detail, erhöht mit Rollen
 

Aus Esstisch wird Werktisch

Dank der Rollen kann ich den Tisch auch mal zur Seite schieben und dass er von allen Seiten zugänglich ist, erweist sich beim Zuschnitt als sehr praktisch.

Zuschneidetisch Seitenansicht Ikea Norden Esstisch
 
Bei dem Tisch handelt es sich um einen Ikea-Esstisch. Model Norden aus massiver Birke (leider aus dem Programm genommen, aber sehr oft in beiden Größen noch bei Ebay Kleinanzeigen zu ergattern). Die Beine haben wir mit Hartholzklötzen und stabilen Winkeln erhöht und dann Rollen untergeschraubt. Auf das Tischkreuz wurde eine einfache, massgeschnittene Platte aus dem Baumarkt gelegt und verschraubt. Sie bietet praktische Ablagefläche für allerlei Kram.

Ansicht ablagefläche unter Zuschneidetisch Ikea

Platz und Stauraum

Mein Traum-Tisch hat eine rückenfreundliche Höhe von 91,5cm, die Fläche zum Arbeiten ist 90 x 150cm gross und kann bei Bedarf durch eine Einlegeplatte um 55cm verlängert werden. Es ist also auch Platz für große Projekte.

Einlegeplatte um den Tisch zu vergrößern

Große Fläche bei Bedarf

Zuschneidetisch Ikea mit vergrößerter Fläche

Ich mag den neuen "alten" Tisch sehr- er hat die perfekte Größe für meinen Workflow und die Rollen waren die beste Entscheidung überhaupt- so passt sich der Tisch meinen Bedürfnissen an.

Wie sieht es bei Euch im Nähzimmer aus? Habt Ihr auch einen Ikea-Hack, um zuzuschneiden? Erzählt doch mal!

 

Liebe Grüße aus dem Nähzimmer


 


3 Kommentare:

  1. Hallo. Gute Idee, vor allem die mit der Einlageplatte. Ich gabe auch einen selbstgebauten Zuschneidetisch aus Kallax-Regalen und einer Platte mit feststellbaren Rollen darunter. Wie Du schätze ich es, dass dieser von allen Seiten zugänglich ist.

    AntwortenLöschen
  2. Toll! Die Höhe ist auch bei mir ganz wichtig. Schön das du von allen Seiten ran kannst.
    LG
    Christine

    AntwortenLöschen
  3. Auch eine gute Idee. Da mein Nähzimmer schmal ist, habe ich mir den Norden Klapptisch als Zuschneidetisch geholt, ihn erhöht und auf Rollen gestellt. Wenn ich nicht zuschneide steht er zusammmengeklappt vor einem Regal. LG Iris

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von google