Sonntag, 26. November 2017

Kleine DIY-Geschenkideen zu Weihnachten

Der erste Dezember naht mit großen Schritten.
Und wie jedes Jahr, habe ich mir fest vorgenommen, mich nicht vom allgegenwärtigen Vorweihnachtsrummel und dem damit verbundenen Druck und Stress anstecken zu lassen.
Wie jedes Jahr wird mir das nicht immer ganz gelingen...

Natürlich kribbelt es mich als Blogger in den Fingern, Euch grade in dieser Zeit weihnachtlichen Mehrwert zu bieten. Aber es stellt sich auch die Frage: Wieviele neue Selbermach-Ideen braucht die Welt? Überall ploppen neue Beiträge mit selbstgemachter weihnachtlicher Deko auf, Geschenke aus der Küche, Basteltipps, Nähideen... Toll arrangiert, perfekt fotografiert und gleich noch mit einem extra schönen Pinterest-Bild, damit die Idee bequem und hübsch auf möglichst viele Pinnwände wandert. Und dann?
Dann gesellen sich zu diesen vielen Ideen noch mehr Pins- und noch mehr und noch mehr. Und ganz schnell hat man eine schöne Idee dann auch wieder aus dem Blick verloren...

Aus diesem Grund habe ich heute einfach mal in meinem Blog zurückgeblättert und Euch fünf "alte Schätzchen" hervorgekramt. Alles Kleinigkeiten, die ohne großen Aufwand nachzumachen sind. Vielleicht ist ja eine schöne Weihnachstidee für Euch dabei...
Ein Klick aufs Bild bringt Euch jeweils zum Original Blogbeitrag.

Idee N°1
Der stressfreie Adventskalender (mit Plottervorlage)



Idee N°2
Papierstern (mit Druckvorlage Geschenkverpackung)


Und weiter geht es mit...



Idee N°3
Rezept Zitronen Ingwer Likör (mit Druckvorlage Etiketten)



Idee N°4



Idee N°5
Kuschelponcho 




Viel Freude mit den "alten Schätzen"

Kommentare:

  1. Danke für deine schönen Ideen... der Poncho hatte mir damals schon gefallen, hatte ihn aus den Augen verloren. Jetzt habe ich mir deine Anleitung gleich mal gespeichert.
    LG
    Christine

    AntwortenLöschen
  2. Hmm...wollte gerade schauen wieviel Stoff man für den poncho braucht. Leider kann ich das freebook nicht öffnen. Was mach ich falsch?
    LG
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmmm...keine Ahnung. Im Beitrag hier ist der Original Blogbeitrag verlinkt und dort findest Du den Link zu Dropbox. Da ist eine pdf zum Download hinterlegt. Runterladen und z.B. mit Adobe Reader öffnen
      LG
      Ute

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von google