Montag, 3. Februar 2020

Bezug für ein Ärmelbrett nähen- ganz einfach

Ich bin ja leidenschaftlicher Näh-Bügler und der Spruch "Gut gebügelt ist halb genäht" ist für mich ein Mantra im Nähzimmer. Entsprechend häufig nutze ich mein Bügel-Equipment und gerade die Bügelbretter brauchen öfter man einen frischen Bezug.
Jetzt war mein Ärmelbrett dran und ich habe die Gelegenheit genutzt und ein kleines Tutorial für Euch gemacht.

Detailbilder Bügelbrettbezug


Ihr findet meine bebilderte Anleitung inkl. Nähfußtipp auf dem HIER auf dem Bernina Blog. Schaut doch mal vorbei.

Wenn Ihr das große Bügelbrett beziehen wollt, habe ich übrigens noch ein easy Tutorial im Blogarchiv.
Blitz Tutorial Bügelbrettbezug

Vielleicht ist ja frischer Bezug für Eure Bügelbretter eine gute Idee und gleich der erste Schritt beim Frühjahrsputz im Nähzimmer...

Ich wünsche Euch einen guten Start in die Woche und in den Februar.



Kommentare:

  1. Hallo Ute,
    In meiner Familie hört sich das so an: "der Rest kommt beim Bügeln"
    Gute Idee mit dem neuen Überzug, die gekauften sind ja eher nicht so schön, Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaa- genau. In meiner Lehre hieß es schon "Rest kommt mit Bügeln". Und ja, bei fertigen Bügelbrettbezügen fragt man sich gerne mal, wer die Motive wohl entworfen hat...

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von google