Mittwoch, 8. Juni 2016

Ringel-Rock aus Jersey

Die Sonne macht bei uns im Norden heute tatsächlich mal ein kleines Päuschen...
Trotzdem zeige ich zum MeMadeMittwoch meinen nächsten Sommerwetter-Rock:
Diesmal aus freundlich schwarz-grauem Ringeljersey.
Der Jersey hat mein Nervenkostüm ein klein wenig strapaziert- rollte er doch noch fieser an den Kanten ein, als der blaue Federjersey, den ich letzte Woche vernäht hatte. Dazu kam, dass die Steifen bei der ersten Naht auf Anhieb PERFEKT passten und ich mich bei der zweiten Seite so schwer damit tat. Ich habe die Overlocknaht zweimal getrennt und noch immer sind die Streifen leicht verschoben. Ist ein wenig wie im Kinderbuch von Janosh, wo der Kleine Tiger krank ist- Diagnose: Streifen verrutscht... Aber es ist wirklich nur einen Hauch und so werde ich jetzt damit leben (Und ja, ich weiß- sieht vielleicht keiner außer mir- aber manchmal bin ich da ein wenig "monk"...)
Ringelrock Jersey kombiniert mit Wasserfallshirt
Den neuen Rock habe ich mit meinem fluffig leichten Wasserfallshirt von HIER kombiniert.
Schnittmuster Rock: Eigenes- diesmal mit grader Saumkante für den Streifen und breitem Bund bis zur Taille.
Schnittmuster Wasserfallshirt: etwas abgeändert- Burda 01/2013 (Mod.123)
Stoffe: Gekauft bei Jippel Flensburg

Und hier noch Detailbilder von der Schokoladenseite...
Ringeljersey Rock Detail Wasserfallshirt Streifen nähen

Und- wie pingelig seit Ihr? Könnt Ihr Euch auch manchmal an so kleinen Patzern aufhalten- oder könnt Ihr Euch leicht "locker machen"? Ich bin gespannt!

Kommentare:

  1. Ja, Ute, du weißt ja, ich bin da ganz genauso #perfektionismusundso :-) Ich mag Deinen Stil total und dein Outfit würde ich genau so (!) sehr gerne tragen. LG, Anja

    AntwortenLöschen
  2. Antworten
    1. Neee- der hat genau meine Wohlfühllänge für Röcke, die ich ohne blickdichte Strumpfhosen trage ;)

      Löschen
  3. Mein zweiter Vorname ist Pingel. Entsprechend schaue ich mir sehr gerne deine Nähergebnisse an! Und ja, brauche fatal lange für die meisten meiner Projekte...
    LG, Bele

    AntwortenLöschen
  4. Hübscher Rock! Ich bin ja auch ziemlich perfektionistisch ... Wenn ich dann kurz vorm Verzweifeln stehe, hilft es wenn dann von meiner Mutti Motivationshilfe kommt: "Ist doch nicht so tragisch, ist halt Hand gemacht, muss doch nicht perfekt sein." =)

    AntwortenLöschen
  5. Schön! Und ich mag grau-schwarze Outfits, die trage ich auch sehr gern!

    AntwortenLöschen
  6. Gefällt mir sehr gut und ja ich gehöre auch zu den Pingeln... Für mich müssen Streifen perfekt passen und auch ich verzweifel manches Mal an mir selbst... Die Schokoseite ist so toll!

    AntwortenLöschen
  7. Lach1 Es ärgert mich total, aber ich würde es wohl nicht zweimal aufmachen…
    Ich frage mich nur, ob iche s trotzdem immer anziehe? Und garantiert würde es meiner großen Tochter als erstes auffallen und sie würde etwas sagen und das! würde mich noch mehr ärgern :-)
    Liebe Grüße vom Deich
    Claudia

    AntwortenLöschen
  8. das wasserfall-shirt ist sehr "inspirierend".
    lg

    AntwortenLöschen
  9. Das Outfit würde ich auch so nehmen. Und ja, pingelig bin ich auch ohne Ende. Kleinigkeiten die schief gehen nerven mich sehr. Vor allem wenn sie partout nicht gelingen wollen.

    AntwortenLöschen
  10. Das Outfit würde ich auch so nehmen. Und ja, pingelig bin ich auch ohne Ende. Kleinigkeiten die schief gehen nerven mich sehr. Vor allem wenn sie partout nicht gelingen wollen.

    AntwortenLöschen