Mittwoch, 1. Juni 2016

Mein 20-Minuten-Jersey-Rock

Ich wollte unbedingt mal wieder beim MeMadeMittwoch mitmachen...
Da der Leinenmantel leider noch nicht ganz im finalen Stadium ist, habe ich beschlossen, auf die schnelle einen fixen Jerseyrock zu zaubern...
Der Rock ist wirklich ein ganz simples Projekt- zwei Nähte, Bündchen dran, säumen und fertig. Durchaus in 20 Minuten zu schaffen- ich habe heute aber mal wieder länger gebraucht. Liegt wohl daran, dass ich einfach keine Jersey-Routine habe und das Zeug definitiv nie mein Lieblings-Nähmaterial werden wird. Und vielleicht auch daran, dass ich gerne stecke und Zwischenanproben mache. Ich finde, jeder Jersey verhält sich anders und so passe ich das Bündchen gern genau an die Dehnfähigkeit und meinen Bauch an. Ebenso die Rocklänge- da mag ich es am liebsten kniebedeckt und überprüfe das gern, bevor ich den Saum nähe.
Gesäumt habe ich übrigens mal wieder NICHT mit meiner Coverlock, sondern mit der Zwillingsnadel an der normalen Nähmaschine. Ich hatte einfach keine Lust, die Ovi umzubauen. Sollte ich nochmal wählen dürfen, würde ich immer eine separate Cover zusätzlich zur Overlock nehmen...

Einfacher blauer Rock aus Jersey mit Federn, selbstgenäht

Mit dem Ergebnis dieser spontanen Mittwoch-Morgen-Näherei bin ich sehr zufrieden. Der Jersey ist für mich eher ungewöhnlich - gemusterte Stoffe gehören ja sonst nicht zu meinem Beuteschema. Aber der schöne Blauton und die hübschen Federn hatten es mir einfach angetan. Und jetzt, in Kombination mit dem Top und dem Bolero (beides fertig gekauft) fühle ich mich sehr wohl. Und ich hoffe, dass uns der Juni ordentlich Sonne bringt, damit meine Beine auch mal eine Tönung jenseits von Kalkweiß bekommen.

Einfacher Basisrock aus blauem Jersey genäht Federmotiv

Schnittmuster Rock: HIER schon einmal präsentiert- Marke Eigenbau
Top+Bolero: fertig gekauft 
Jersey: gekauft bei Jippel in Flensburg 

So, dann werde ich mich mit meinem Rock beim MeMadeMittwoch einreihen und schauen, was die anderen Selberschneiderinnen heute so an sommerlicher Garderobe zu zeigen haben.

Startet gut in den Juni!





Kommentare:

  1. Beneidenswert, wenn frau solche Schnitte selber zaubern kann. Ich liebe Jersey.
    Und ganz ehrlich: Das Muster auf dem Rock ist toll. Solltest mehr davon tragen!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. Das ist wohl ein toller Rock geworden. Gefällt mich richtig gut.
    LG Epilele

    AntwortenLöschen
  3. ...obwohl ich selbst auch mehr einfarbige Teile trage, finde ich der Sommer verträgt etwas mutigere Stoffe...das Blau ist wunderschön. Auf die Bilder von der Jacke freue ich mich schon sehr. Sie wird bestimmt klasse...lg, marit

    AntwortenLöschen
  4. Wieder der Beweis, dass die einfachen Dinge oft die schönsten sind, mein Platz 1 beim heutigen MMM.
    Liebe Grüße aus dem Land zwischen den Meeren von Mo

    AntwortenLöschen
  5. Ein schlichter und trotzdem schicker Rock! Und sicher auch sehr bequem ...
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  6. Ein hübscher Rock! Und deine Beine sind genau so weiß wie meine... ;)

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ute,

    Das gefällt mir alles sehr, was es da bei dir zu sehen gibt!!! Dein wunderschöner Rock, die tolle weiße Tür und die Farbzusammenstellung deines ganzen Outfits!!

    Liebste Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen