Sonntag, 13. Dezember 2015

WKSA Teil 4: Fertig...mit den Nerven!

Der letzte Termin vor dem großen Finale...
Heute wolle ich so viel schaffen- doch leider zeigt sich mein Weihnachtskleid als kleine Diva...

  •    Fertig. Mit Kleid 1, 2 und 3. Jetzt kann ich noch ein Jäckchen stricken, eine passende Tasche nähen und die letzten Weihnachtskekse backen.
Fertig? Höchstens mit den Nerven... Immerhin konnte ich heute testweise in Teile des Kleides schlüpfen, um festzustellen, dass es wenigstens NICHT zu klein ist


  •  Puh, ich habe die knifflige Stelle gemeistert und bin wahnsinnig stolz auf mich. Nie hätte ich das gedacht.
Ich habe an einigen Stellen leicht gepatzt. Die Abnäher hinten habe ich dumm durchgebügelt. Da muss ich noch mal bei und hoffen, die Glanzstellen wegzubekommen. Ansonsten dürfte das aber bei weihnachtlichem Kerzenschein keinem auffallen. Dann zeigte sich die Stoffwahl vom Futter der Hüftpassentaschen als Fehler. Der dicke Oberstoff hätte dort maximal einen dünnen Futtertaft vertragen.
Vogue 8873 Weihnachtskleid Problemstellen

Die eigentliche Katastrophe jedoch sind die Ärmel. Ich hatte mich für die niedlichen kleinen "Capsleeves" entschieden. Doch der dicke Stoff,  die vielen Lagen durch das Drapeteil und die Tatsache, dass meine Oberarme nicht mehr mit dieser Ärmelform kompatibel sind, sorgten für arge Ernüchterung.

Vogue 8873 Weihnachtskleid Problem Ärmel

Die Verarbeitung sieht vor, die Zugaben im Ärmelbereich Richtung Oberteil zu legen. Das ist leider nicht machbar. Zu dick, zu viele Lagen- da kann ich einfach nicht genug Abstufen. Und lässt man die Zugaben Richtung Ärmel zeigen, ist es nicht viel besser, denn sie drücken durch...
Plan B muss her- und der lautet: Andere Ärmel!
Der Schnitt bietet noch eine schmeichelnde Variante für leichte Winkfleisch-Ansätze. Zum Glück reicht das kleine Stück Reststoff gerade so für ein neues Paar Ärmel.
Mein Problem ist jetzt allerdings, dass ich für die kleinen Ärmelchen den unteren Teil des Armloches verstürzt hatte- mit beherztem Zurückschneiden der Nahtzugaben.

Vogue 8873 Weihnachtskleid Problemlösung

Ich werde jetzt erst mal neu zuschneiden und mich dann vorsichtig ans Trennen machen. Man wächst ja mit den Herausforderungen, oder? Und ein paar Tage habe ich ja noch...

  • Jetzt aber los. Die letzten Geschenke besorgen, das Weihnachtsmenü planen und natürlich noch das Kleid säumen.
Mit den Geschenken bin ich relativ gut vor, das Menue ist geplant und wenn ich den Saum vom Kleid mache, dann heißt es "Fröhliche Weihnachten"

Auf der Sammelplattform des Weihnachtskleid-Sew-Along könnt Ihr sehen, wie es bei meinen Mitstreiterinnen so läuft. Viel Spaß beim Stöbern!



Kommentare:

  1. Ein gewagter Ausschnitt - der zieht sofort den Blick an sich! Schade, dass die Ärmel so problematisch sind. Ich wünsche dir viel Erfolg, dass du die notwendigen Änderungen in Ruhe machen kannst.

    LG
    Antje

    AntwortenLöschen
  2. Oh je, aber ich hoffe das ist zu schaffen. Denn es sieht ja schon schön aus. Dein Kleid. Toi toi toi
    lg monika

    AntwortenLöschen
  3. Ich drücke die DAumen, dass alles gut klappt.Ja manchmal steckt der Teufel in den gemeinenen Details.... Du schaffst das in jedem Fall! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  4. Oh man Ute! Was für ein Krimi!
    Ich bleibe dran und möchte keine Fortsetzung verpassen... und dir drücke ich die Daumen!!!
    Claudia

    AntwortenLöschen
  5. So ein raffiniertes Teil! Und dann "spinnen" die Ärmel - aber Du bist nicht die einzige , die mit den Ärmeln kämpft ;)
    Ich drücke die Daumen, dass Du alles schaffst, denn ich bin gespannt und will Dein Kleid fertig sehen!
    LG Ina

    AntwortenLöschen
  6. Trotz deiner Probleme sieht das Kleid an der Puppe ganz hinreißend aus.
    Und meist tut sich im Laufe des Nähprozesses ja die ein oder andere Hürde auf, aber sicher bekommst du noch alles in den Griff.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Oh liebe Ute, ich fühle mit dir, so ist der beste Zeitplan im nu dahin.
    Gutes Gelingen

    Herzliche Grüße Karen

    AntwortenLöschen