Donnerstag, 9. April 2015

Japanische Schürze

Kleckergeschützt sein, ohne Getüddel mit Bindebändern- einfach reinschlüpfen und volle Bewegungsfreiheit genießen! Ein Hauch von Pipi Langstrumpf inklusive...
Japanische Schürze Apron Leinen DIY
Schürze aus Fischgrat-Leinen, genäht nach dem wunderbaren Schnittmuster von Japanese Sewing Books KLICK. Mittlerweile beim Geburtstagskind angekommen und eingeweiht.

Meine Eigene befindet sich aktuell noch auf der "Zu Nähen - Liste"...
Ich liebäugel dafür mit schwarzem Leinen- nicht gerade die erste Wahl für häufiges Waschen- aber
Schwarz ist einfach schön...


Verlinkt bei RUMS- Rund ums Weib am Donnerstag

Kommentare:

  1. Liebe Ute,
    die Schürze ist wirklich schön. Die kommt jetzt auch auf meine Zu nähen Liste. Danke also für die tolle, tolle Inspiration! :)
    Liebst, deine Kate von Liebstes von Herzen! :)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ute,
    endlich Feierabend und Zeit für eine Blogrunde :-) Ich bin hin und weg und muss unbedingt so eine Schürze nähen. Ich gehe auf die Jagd nach dem Buch und hoffe das meine japanisch-Kenntnisse ausreichen um eine Pippi-Schürze zu nähen :-)

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da brauchst Du gar kein Buch- klick oben im Beitrag einfach auf "Japanese Sewing Books" und Du landest direkt im Blog beim Gratis - Schnitt- inkl tollem Anleitungsvideo

      Löschen
  3. Schwarz geht IMMER - auch als Schürze, ganz klar!
    Wenn Du das Webband weglässt und stattdessen z. B. ein Plotterbildchen draufmachst, kannst Du ja anschließend immer wieder schwarz überfärben... *flöt*

    Schön und absolut elegant - ich kann mir vorstellen, dass sich die Beschenkte sehr gefreut hat (kenn ich die zufällig??? *gg*)

    Liebe Grüße!
    Katrin

    AntwortenLöschen
  4. Ja, doch- die Beschenkte kennst Du (und wir bekommen bestimmt noch ein Selfie...).
    ;)

    AntwortenLöschen
  5. Die Schürze sieht echt klasse aus. Ich habe schon seit dem letzten Jahr Leinen hier liegen, weil ich eine Schürze nähen wollte. Ich brauch mehr Zeit!!!
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Deine Schürze ist ein Traum .
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen
  7. Oh, die ist toll und viel zu schön um bekleckert zu werden.
    Liebe Grüße von gitte

    AntwortenLöschen
  8. Hallo, die Schürze ist ja echt die Wucht!
    Ich plane, auch eine für mich zu nähen, bin mir aber unsicher, was die Größe angeht. (Ich selbst bin nämlich relartiv klein und schmal.) Wie groß, bzw. klein ist die Schürze denn, wenn man sich an die Anleitung hält?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :) Ich rate, einfach den Schnitt auszudrucken und anzuhalten. Dann kannst Du bei Bedarf problemlos nach Deinen Vorstellungen anpassen und danach erst den Stoff zuschneiden.
      Viel Spaß beim Nähen (und dann beim Kochen)

      Löschen