Montag, 6. Oktober 2014

Stoffabbau #2 Kosmetiktäschchen

Weiter geht es mit dem Abbau der heimischen Stoffvorräte- Themenvorgabe diese Woche bei Emma sind Kosmetiktäschchen...

Ich selber habe es nicht so mit Kosmetik, als dass ich dafür viele Taschen bräuchte. Aber kleine Täschchen verwende ich trotzdem gerne- in der Handtasche, dekorativ im Bad, im Nähkorb oder in der Fototasche. Und zum Verschenken sind sie auch ganz prima.

Meine Tasche heute:
Kosmetiktasche Wachstuch selber nähen

Schnittmuster: Kosmetiktasche aus dem Buch "Meine Tasche, Mein Design" von Miriam Dornemann
Graues Wachstuch, Baumwollstoff und sämtliche Zutaten aus den Vorräten.
Statt Knopflöcher habe ich Ösen für den Kordeldurchzug verarbeitet und die Grifflaschen etwas kleiner als in der Vorlage gemacht. Ich denke, das nächste Mal werde ich die ganz weglassen.
Der beidseitige Kordelzug ist praktisch und gut zu "bedienen", durch das Wachstuch hat die Tasche schön Stand und lässt sich somit auch prima als Utensilo verwenden.

Guten Start in die Woche und
frohes Nähen!

Eure Ute

Kommentare:

  1. Sieht super aus, die Farbkombinationen ist genial.

    AntwortenLöschen
  2. Die sieht toll aus. Eigentlich brauche ich auch keine Kosmetik to go ;0). Aber irgendwelchen Kleinkram habe ich immer.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. ein schönes Täschchen, vor allem die Idee mit dem Kordelzug gefällt mir gut.
    LG Christine

    AntwortenLöschen
  4. klasse... die gefällt mir irre gut... die farbwahl ist super! lg dominique

    AntwortenLöschen